Chia Samen - Das neue Allheilmittel

Chia Samen sind ein Superfood, das gerne als Allheilmittel angepriesen wird. Die Samen enthalten viele wertvolle Inhaltstoffe wie Magnesium, Kalzium, Vitamin E und Omega-3-Fettsäuren. Für die Gesundheit günstigen Eigenschaften von Chia-Samen ähneln denen von Leinsamen.

Die gesundheitlichen Vorteile der Chia Samen.

Wieviel Kalorien haben Chia Samen?

Weiße Chia Samen von Penny1 Teelöffel Chia Samen enthält ca. 10g = 44,6 kcal.  100g Chia Samen enthalten:

Brennwert 1839kJ
Kalorien 446kcal
Fett 31,1g
Kohlenhydrate 4,5g
Eiweiß 21,2g
Ballaststoffe 31,4g
Salz 0,03g



Wann haben Chiasamen Saison?

Chia-Samen kann man das ganze Jahr über kaufen. Angebaut wird es in Süd- und Mittelamerika und Australien. Aber auch auf dem heimischen Balkon kann man die Chia anbauen: Im Frühjahr sät man die einzelnen Chia Samen in Töpfe und bedeckt sie knapp mit Erde, mit ca. 5cm kann man sie ins Freiland pflanzen. Ab Mai kann man Chia auch direkt im Freiland säen. Anfang bis Mitte September blüht die Chia, für die Ausbildung der Samen braucht die Pflanze dann circa 45 (frostfreie!) Tage. Danach kann man die Blütenköpfe pflücken und die Samen ausschütteln.

 

Wie schmecken Chiasamen?

Chia Samen haben nicht wirklich einen Eigengeschmack. Der geruchs- und nahezu geschmacksneutrale Chia Samen kann mit anderen Nahrungsmitteln vorteilhaft kombiniert werden.

Einkaufstipps: Chiasamen im Supermarkt

Chia Samen gibt es mittlerweile nicht nur online oder im Reformhaus, sondern auch beim Discounter.

  • Von Govinda gibt es auch Chia Samen, die pro 100g 456kcal und 3,3g Kohlenhydrate enthalten.
  • Bei Penny gibt es Bio weiße Chiasamen (Salvia hispanica) aus Paraguay/Mexiko, die pro 100g nur 446kcal und 4,5g Kohlenhydrate enthalten.

 

Chia Samen Sorten:

Es gibt weißen und schwarzen Chia Samen zu kaufen, der Unterschied liegt nur in der Züchtung. Manche Chia Pflanzen wurden so gezüchtet, dass sie nur weiße Samen tragen. Nach dem jetzigen Stand der Wissenschaft gibt es keine Unterschiede zwischen den Samen hinsichtlich des Gehalts an Omega-3 und Mineralien und Vitaminen, die auf die Farbgebung zurückzuführen sind.

 

Chia Samen richtig lagern

Chia Samen hält wie Getreide, Reis und Hülsenfrüchte Jahre über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus. Gegen Lebensmittelmotten bieten nur Gläser oder Plastikdosen Schutz.
Am besten lagern Sie Chia Samen:

  • Vorzugsweise dunkel
  • Trocken
  • Kühl
  • In Gläsern oder Plastikdosen

 

Haben Chia Samen Nebenwirkungen?

Chia Samen sind bekannt für die Fähigkeit, den Blutdruck senken zu können und wie ein natürlicher Blutverdünner zu wirken. Deshalb sollten Menschen, die Blutverdünnungsmitteln einnehmen, mit dem Arzt abklären, ob die Chia Samen bedenklos verzehrt werden dürfen. Auch bei Allergien sollte man vor der Einnahme von Chia Samen mit dem Arzt sprechen, denn in seltenen Fällen treten tränende Augen, Hautausschläge, Verdauungs- oder Atemprobleme auf.

 

Rezept und Serviervorschlag für Chia Samen

Chia-Samen können genau wie Leinsamen verwendet werden. Da Chia Samen neutral schmecken, kann man den Samen problemlos in Müsli, Salatsoßen, Smoothies, Gebäck,  beim Brotbacken, als Alternative für Leinsamen oder gemahlen als Austausch für handelsübliches Mehl verwenden. Aber Achtung 1 EL Chiasamen (á 15g) hat 73 kcal.

- Chia-Pfannkuchen ohne Mehl

Overall Rating (0)

0 out of 5 stars

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
  • Keine Kommentare gefunden