Brokkoli - das Allroundtalent

Brokkoli ist mit dem Blumenkohl verwandt und sehr gesund, da er viele Vitamine und Mineralstoffe enthält.

 

Wieviel Kalorien enthält Brokkoli?

100g enthält:

Kalorien 21 kcal
Fett 0,2 g
Kohlenhydrate 2 g
Eiweiß 2,9 g
Ballaststoffe 2,7 g

 

Wann hat Brokkoli Saison?

Brokkoli gibt es das ganze Jahr über im Supermarkt. Die Haupterntezeit in Deutschland ist im Sommer, von Juli bis Oktober.

 

Welche Gewürze passen zum Brokkoli?

Muskatnuss, geröstete Mandelblättchen, gerösteter Knoblauch, Curry, Thymian in Olivenöl, Kapern, schwarze Oliven, gehackte, getrocknete Tomaten, Haselnus- oder Sesamsöl, Kokoscreme, Zironensaft.

 

Die gesundheitlichen Vorteile der Brokkoli.

Rezept und Serviervorschlag für Brokkoli

Brokkoli schmeckt roh und gekocht in Eintöpfen, Suppen, Aufläufe, Gemüsepfannen und Gratins lassen sich damit gut zubereiten. Er kann ohne viel Zeitaufwand gekocht, gebraten, gedünstet oder geschmort werden – länger als 5-7 Minuten braucht er nicht.

  • Shirataki-Nudeln mit Brokkoli
  • Gebratener Brokkoli
  • Brokkoli-Räucherlachs-Gratin
  • Brokkoli-Hackfleisch-Zuccininudeln mit Joghurt
  • Brokkoli-Frischkäse-Suppe
  • Brokkoli-Tomaten-Feta-Auflauf
  • Brokkoli-Salat
  • Brokkoli im Bierteig
  • Kartoffel-Blumenkohl-Brokkoli-Curry mit Kokosmilch
  • Champignon-Brokkoli-Pfanne
  • Brokkoli-Kasseler-Auflauf
  • Brokkoli-Pesto

 

Foto: Dieter Schütz  / pixelio.de

Overall Rating (1)

5 out of 5 stars

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator

Personen in dieser Konversation

  • Gast - Mini

    Rated 5 out of 5 stars

    Jipiie Brokkolie mag ich gern, super das der sooooooo gesund ist :)

    kurze URL: