Freizeitaktivitäten und Ausflüge

Wie verbringst Du Deine arbeitsfreie Zeit? In dieser Ruprik möchten wir Dir verschiedene schöne Möglichkeiten zeigen, wie Du die Zeit, die Dir frei zur Verfügung steht, möglichst erlebnisreich verbringen kannst.

Runter vom Sofa! Jeder hat die gleichen 24 Stunden. Jeder Mensch findet eine Freizeitaktivität, die Spaß macht und motiviert und kann auch moderaten Sport in den Alltag einbinden. Knüpft man den Sport an eine feste Tageszeit oder einen festen Wochentag, wird das dann schnell zur Routine. Für die Gesundheit muss man keine 60 Minuten pro Tag sporteln, schon 150 Minuten pro Woche reichen für mehr Fitness und Wohlbefinden.

 

 

Wissenswertes über Sport

  • Motiviere Dich mit „Schweinehund-Mails“, die Dich regelmäßig darauf hinweisen, zu trainieren. Schreibe Dir Kalendereinträge, die Dich an Deine Ziele erinnern.
  • Bekannt ist: Wenige längere Sportein­heiten verbrennen mehr Fett als viele kurze. Doch laut einer Studie von Dr. Kazushige Goto aus Tokio kurbelt 15 Minuten Stillstand mitten im Training die Fettverbrennung an. Idealerweise radelt man 30 Minuten, pausiert dann 15 Minuten und radelt dann nochmal 30 Minuten. Die Viertelstunde kann man gut nutzen, um sich zu dehnen und den Flüssigkeitsverlust wieder auszugleichen

 

 Wissenswertes über den Schlaf

  • Ausreichend Schlaf hilft beim Abnehmen, laut einer im „Canadian Medical Association Journal“ veröffentlichten Studie. Die Teilnehmer hielten vierzehn Tage lang Diät und verloren im Schnitt drei Kilogramm. Bei 8,5 Stunden Schlaf pro Nacht wurden ganze 55 Prozent davon als Fett abgebaut, bei 5,5 Stunden nur 25 Prozent.
  • Smartphones, Tablets, Fernseher und Computer schaltet man am besten über eine interne Zeitschaltuhr oder eine externe Zeitschaltuhr an der Steckdosenleiste über Nacht aus
  •  Die beste Schlaftemperatur liegt bei circa 16 Grad Celsius